Willkommen auf Yasmins Homepage
   
 
  Gedenken an (Ur-)Opa Helmut

Heute (07.01.2009) starb Emilys Uropa.

Wir vermissen ihn so sehr und hoffen, dass es ihm nun viel besser geht! 
Aus diesem Grund ziehen wir uns vorerst zurück und wollen im Kreis der Familie ruhig und friedlich trauern, Kathlleens opa den letzen Gang erweisen und ihn  nochmals auferleben lassen! Wir werden am Mittwoch den 14.01.2008 in Podelzig eine Trauerfeier abhalten und Helmut Lottkus feiern. 
Er war ein treuer Ehemann, Vater, Opa und Uropa, der eine große Lücke hinterlässt und uns tief berührt hat.
Hier werden nun in Zukunft Gedanken, Gedichte und Bilder entstehen, weil wir Opa Helmut nicht vergessen wollen!

13.01.2009

Opa starb an einer Lungenembolie. Wir hatten die Möglichkeit uns zu verabschieden am Bett, da meine Oma ihn noch einen Tag zu hause behielt. Es war sehr schön und ich danke meiner Oma noch heute dafür, dass ich meinen Opa nochmal sehen durfte.
Er schlief ganz friedlich ein und so war auch sein Anblick für mich sehr friedlich! 
Ich blieb schon am Donnerstag über Nacht bei meiner Oma und werde es auch morgen tun. Wir hatten gemeinsam Bilder rausgesucht, die ich nun ausgedruckt habe für die Trauerfeier. Am Sonntag waren wir wieder bei Oma mit Emily und sie ging zum Bett und sagte (Oma stand daneben und konnte es nicht fassen): "Opa Nee (nicht) da"
Morgen ist es soweit und wir gehen schweren Schrittes zum Friedhof um meinen Opa entgültig zu Grabe zu tragen. Ich werde den Tag bei meiner Oma verbringen und auch die Nacht. Emily werden wir nicht mitnehmen.

News
 
Neue Fotos
Januar bis Mai 2014
Facebook Like-Button
 
Sprüche
 
Wer kein Kind hat, hat kein Licht
in den Augen.
Ein Kind betritt deine Wohnung und
macht in den folgenden zwanzig
Jahren so viel Lärm, dass du es
kaum aushalten kannst. Dann geht
das Kind weg und lässt das Haus
stumm zurück, dass du denkst,
du wirst verrückt.
John Andrew Holmes

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies
geblieben: die Sterne der Nacht, die
Blumen des Tages und die Augen der Kinder.
Dante Alighieri (1265-1321), ital. Dichter

Die Fragen eines Kindes sind schwerer
zu beantworten als die Fragen eines
Wissenschaftlers.
Alice Miller (*1923), Schweizer.
Psychoanalytikerin u. Schriftstellerin
 
Insgesamt waren schon 23844 Besucher (62033 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden