Willkommen auf Yasmins Homepage
   
 
  Tagebuch 2009

04.12.2009

Heute war die Hebamme zum 3. Mal bei uns und war vollends zufrieden mit Yasmin. Sie hat wieder ihr Geburtsgewicht erreicht, trinkt alle 3 Stunden von der Brust und schläft sehr viel. Sie schreit nur wenn sie hunger hat und macht schön in die Windel. Der nabel ist Mittwoch Nacht abgefallen und sieht super aus!
Nur etwas gelb ist Yasmin immer noch und sie hat oft Schluckauf. Die Hebamme fragte mich dann nach Medikamenten während der Geburt und da ich Wehenmittel bekommen habe, hat sie mir nun ein homöopathisches Mittel gegeben, dass die Medikamente ausschwemmen soll bei Yasmin. Dann hat sie den Kopf von Yasmin durchbewegt und in Bauchlage versucht wie sie den Kopf hebt. Yasmin kann sogar schon in Bauchlage den Kopf nach ein paar Sekunden heben (schimpft aber dabei , ist ja auch zu anstrengend). Sie hat nach links etwas Probleme, ist aber nicht blockiert. Die Hebamme meinte dann, dass wir um den Osteopathen nicht rum kommen, aber ihn entscheiden lassen sollen, wann wir fahren sollen, da nichts akut ist. Dann zeigte sie mir noch etwas gegen Bauchweh und Yasmin pupste sofort los ! Allerdings hatte Yasmin Mittwoch den ersten Schub und selbst da war sie nur nachts etwas quengelig, aber nicht weinerlich. Sie ist ganz anders als Emily, GsD! Abends ist sie länger wach, auch tagsüber gehen immer mehr die Augen auf.  Diese Nacht konnten wir das erste Mal 3 Stunden am Stück schlafen, was echt erholsam war.
Die Hebamme schaute dann noch nach meiner Brust und der Rückbildung, was alles super ist. Ich wiege nur noch 56 Kilo, passe in fast alle meine Jeans (ok, das Becken braucht noch ein Jahr, bis es wieder schmaler ist), der Bauch ist fast weg (Bauchfoto folgt nächste Woche, wie bei Emily). Ging wieder alles weg, ohne hungern.

12.12.2009

Gestern waren wir mit Yasmin beim Osteopathen. Er wollte sie schon so früh sehen, da sie noch gelblich ist. der Osteopath mobilisierte lange die Leber und brachte den Darm ordentlich in Schwung, so dass ich gleich die Windel wechseln musste. Dann spielte er wieder die Geburt nach und Yasmin hat noch sehr viel Drehung zurückbehalten, deswegen bevorzugt sie die rechte Seite. Mit ein paar Tricks ließ sie sich dann auch mal auf links ein.
Die Nacht war danke der behandlung herrlich, da Yasmin endlich mal den 4 Stunden Rythmus drin hatte und auch heute tagsüber. Sie ist noch fertig und schläft viel, trotzdem hat sie noch Bauchweh, puppst aber sehr viel. Die Hebamme hat sie wieder gewogen und sie kommt auf 3200 Gramm, am Donnerstag will sie sich Yasmin nochmal ansehen.
Heute bleibt Steffen mit Yasmin ein paar Stunden allein zu Hause, da ich zur Weihnachtsfeier gehe. Ich habe 4 Mahlzeiten abgepumpt (hab ja leider zu viel Milch) und dann sehen wir mal, wieviel Yasmin so trinkt.
Emily war gestern wieder ganz lieb zu Yasmin, deckte sie zu, kitzelte sie ab und kuschelte mit ihr. Wenn Yasmin meckert, ruft uns Emily herbei, bisher klappt alles wunderbar mit den 2 Mäusen, da sind wir sehr stolz auf Emily!
Wir hoffen nur das die Schweinegrippe uns nicht erwischt (ist im KiGa), aber wahrscheinlich hatte Emily und Steffen sie schon. Steffen hat daraus leider eine Lungenentzündung davon getragen und ist zu Hause. Aber laut Hebamme habe ich nichts zu befürchten, selbst wenn ich sie bekomme, stillen ist dann das Wichtigste!
 
21.12.2009

Yasmin ist seit 2 Tagen sehr unruhig, wollte zum Teil alle 30 min an die Brust. Wir hoffen das ein Schub dahinter steckt.
Sie ist jedenfalls gewachsen und zugenommen hat sie auch, die 50 ist schon ganz schön knapp! Trinken tut sie super, alle 3-4 Stunden. (Leider) nimmt sie keinen Nuckel an. Eigentlich ganz schön, weil das Entwöhnen wegfällt, aber wenn sie so unruhig ist, wäre es schön wenn sie einen Nuckel nehmen würde. Ich weiß auch noch nicht wie ich sie dann beruhige, wenn wir beim Kinderarzt sind und sie los brüllt.
Heute habe ich noch von Steffen meine "Wurfprämie" bekommen . Ich habe 2 Herzohrstecker bekommen (ein Herz für Emily und eins für Yasmin). Dann noch ein Herzanhänger mit Yasmins Namen und ihrem Geburtsdatum darauf (hab ich von Emily auch). Ich hab mich riesig gefreut!
 

News
 
Neue Fotos
Januar bis Mai 2014
Facebook Like-Button
 
Sprüche
 
Wer kein Kind hat, hat kein Licht
in den Augen.
Ein Kind betritt deine Wohnung und
macht in den folgenden zwanzig
Jahren so viel Lärm, dass du es
kaum aushalten kannst. Dann geht
das Kind weg und lässt das Haus
stumm zurück, dass du denkst,
du wirst verrückt.
John Andrew Holmes

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies
geblieben: die Sterne der Nacht, die
Blumen des Tages und die Augen der Kinder.
Dante Alighieri (1265-1321), ital. Dichter

Die Fragen eines Kindes sind schwerer
zu beantworten als die Fragen eines
Wissenschaftlers.
Alice Miller (*1923), Schweizer.
Psychoanalytikerin u. Schriftstellerin
 
Insgesamt waren schon 23844 Besucher (62043 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden